Hotel Kontorhaus Stralsund

Gemütlich, zünftig oder szenig: 6 Ausgeh-Tipps für Stralsund

Stralsund ist bekannt für seine reiche Geschichte und eine einzigartige Architektur. Als viertgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns hat Stralsund aber nicht nur Kulturinteressierten eine Menge zu bieten: Auch diejenigen, die sich gern am Abend unter die Leute mischen möchten, finden hier einige originelle Kneipen und Bars. Mit Freunden oder Einheimischen beim Bier klönen oder entspannt an der Bar einen Cocktail trinken – das ist der perfekte Abschluss für einen gelungenen Tag.

1. Hafenkneipe „Zur Fähre“

Die „Fähre“ ist die älteste Kneipe Stralsunds und eine der ältesten Hafenkneipen Europas. Schankgenehmigungen wurden schon im Mittelalter nur auf Antrag gewährt und zur Besteuerung genau verzeichnet. In eben diesem Zusammenhang findet die heutige Hafenkneipe „Zur Fähre“ bereits im Jahre 1332 erstmals Erwähnung in den Stadtbüchern. In dieser urigen Kneipe können sich Einheimische wie Besucher noch heute ein echtes „Stralsunder Fährwasser“ munden lassen – eine Spirituose mit Kümmel und 32-prozentigem Alkoholgehalt, die es exklusiv nur in der „Fähre“ gibt.

www.zurfaehre-kneipe.de/

2. T1

Die Bar & Lounge „T1“ hat sich durch ihre angenehme Atmosphäre und ein stylisch-gemütliches Ambiente zu einer beliebten "In-Location" und einem Treffpunkt für viele Nachtschwärmer der Stadt entwickelt. Eine große Tanzfläche lädt dazu ein, donnerstags auf der After-Work-Party das Tanzbein zu schwingen. Regelmäßig finden zudem die unterschiedlichsten Events statt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

www.t1-stralsund.de

3. Das Störtebecker Brauquartier

In den alten Mauern der Störtebeker Braumanufaktur hat das Braugasthaus seinen Platz. Ob Brauspezialität, BioBiermix, Cocktails, Weine oder alkoholfreie Getränke: Hier findet jeder Besucher das passende Getränk. Dabei kann die Alte Brauerei auf mehr als 800 Jahre Brautradition zurückblicken. Täglich finden Führungen statt, bei denen die Besucher neben einem Rundgang durch die Alte Brauerei auch die moderne Produktion hautnah miterleben können.

www.stoertebeker-brauquartier.com

Auch das jüngere Publikum kommt in Stralsund auf seine Kosten:

4. Altstadtpub "Ben Gunn"

Der gemütliche Pub ist etwas für Nachtschwärmer und Liebhaber dunklen Bieres. Die Kellerkneipe mit ihrer gemütlichen Atmosphäre serviert Guinness,

Kilkenny, Becks, Stralsunder und Strongbow Cider frisch vom Fass. Zudem gibt es eine große Auswahl an sehr guten Whiskeys. Einzigartig ist darüber hinaus die beachtliche Sammlung historischer Emailleschilder, die die Wände und die Decke zieren.

Fährstraße 27

www.bengunn.de

5. Zum goldenen Anker

Der Goldene Anker ist eine typische Hafenkneipe. Mit alten Fischernetzen an der Außenfassade und maritimen Interieur gilt diese Kneipe als absoluter Insider-Tipp. Bei einem weiten Blick auf den Seglerhafen und bis zur Insel Rügen treffen sich hier Segler, Urlauber und Touristen. Besonders beliebt ist die nostalgische Musikbox, die etwa Lieder von Hans Albers oder Marlene Dietrich spielt.

An der Fährbrücke 8

6. Die KULTurschmiede

Die KULTurschmiede bietet den idealen Platz für größere Veranstaltungen wie Konzerte , Lesungen oder Partys. Im szenigen Industriedesign gepaart mit warmen Farben können auch große Gruppen gemeinsam den Tag ausklingen lassen. Hier treffen sich Hipster, Studenten, Stralsunder, Kreative und Künstler gleichermaßen, um ein Bier oder einen Cocktail zu genießen, um eine Partie Dart, Billiard oder Kicker zu spielen.

Langenstraße 24a

www.kulturschmiede-stralsund.de